Süßwiesenstraße 20, 74549 Wolpertshausen

Telefon

07904-9429531

E-Mail

info@bbh-gmbh.eu

Leistungen

Unsere

Leistungen

Für Ihre Werkstücke können wir vorbereitend für unsere Maschinen Ihre Konstruktionen in den Formaten pdf, tif, dxf, step und dwg programmieren

Mit unserer CNC-Abkantpresse EHT Ecopress 80-2550 kanten wir professionell bis 2550 mm Abkantlänge für Sie ab

Die genannten Arbeitsschritte kommen natürlich auch speziell bei unserer Blechbearbeitung zum Einsatz

gefertigt aus Stahl, Edelstahl und Aluminium

Auf Wunsch montieren wir die angefertigten Teile

Im Arbeitsbereich von 1500-3000 mm hält unserem Trumpf TC L 3030 kaum ein Metall stand (Stahl bis 20 mm, Edelstahl bis 20 mm, Aluminium bis 15 mm)

Wir runden bis 1050 mm Breite

Auch bei der Erledigung von WIG oder MAG Schweißarbeiten kommt unser Team nicht ins Schwitzen

Auch die spezielle Fertigung einzelner Komponenten ist bei uns möglich

Die Lieferung erfolgt falls möglich durch eigene Transporter oder durch einen Paket-/Transportdienst

Dem gebündelten Lichtstrahl eines Lasers ist kaum ein Material gewachsen. Er schneidet dicke Stahlplatten, verdampft harten Reaktorstahl und trennt den härtesten Stoff in der Natur, den Diamanten.

Dabei erweist sich der Laserstrahl fast als Alleskönner, denn sein Bearbeitungsspektrum reicht von hauchdünnem und leichtem bis hin zu dickem und schwerem Material. In der Blechbearbeitung hat der Laserstrahl als Schneidwerkzeug erst Anfang der siebziger Jahre Einzug gehalten. Dass sich der Laser in der Fertigungstechnik durchgesetzt hat und innerhalb weniger Jahre eine sehr große Bedeutung erlangte, lag nicht zuletzt am Maschinenbau, der bei der Laserentwicklung eine wichtige Rolle spielte. So gab es bereits Mitte der achtziger Jahre Lasermaschinenhersteller, die ein eigenes Laseraggregat entwickelt und in die Maschinen integriert hatten. Der Laser allein kann zunächst so gut wie nichts tun. Er braucht eine führende Hand und muss in ein System, in eine Maschine, umgesetzt werden. Seine Energie muss auf den Punkt, an dem man die Energie braucht, gelenkt werden. Beim Trennen von Blechen mit dem Laser dient einzig und allein ein gebündelter Laserstrahl als Werkzeug, wobei der Schneidprozess durch ein Schneidgas unterstützt wird. Das Material wird in einem eng begrenzten Bereich geschmolzen. Es verbrennt oder verdampft. Die entstehende Schlacke oder metallische Schmelze wird mithilfe eines Gasstroms ausgeblasen. Ein Schnittspalt entsteht.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Wir beantworten Ihnen gerne jederzeit Ihre Fragen!